Es gibt immer einen anlass um das leben zu feiern!

Entertainer | Sänger | Songwriter

Das erwartet dich!

Ich darf dich auf meiner Webseite recht herzlich begrüßen. Bei der Gestaltung dieser Seite war es mir ein besonderes Anliegen dir ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Repertoire an Inhalten anzubieten, damit du dir ein umfassendes Bild von mir machen kannst!
 
Ich wünsche dir viel Spaß auf deiner Reise durch mein Leben, in dem die Musik eine ständige Konstante ist.
Es war einmal

Meine Videos

Noch mehr Unterhaltung, in Form von Live-und Musikvideos, findest du auf meinem YouTube-Kanal. Vielleicht gefällt dir ja das ein oder andere Video, dann würde ich mich über dein Abonnement riesig freuen. Doch das aller Beste wäre du kommst persönlich zu meinen Auftritten!

Mein brandneues Musikvideo folgt in

 
 

Es war einmal

Als aufgewecktes, sehr aktives und fröhliches Kind (außer wenn ich in den Kindergarten musste 🙂 ) stand für mich schon frühzeitig fest, dass Musik zu den festen Größen in meinem Leben zählen wird. Ich tanzte gerne zu meinen Lieblingsliedern, verschanzte mich für viele Stunden in meinem Zimmer, um mir die Lieblingsmusik meiner damaligen Idole anzuhören.

Ich schloss meine Augen und dacht dabei an nichts anderes als daran, wie es wohl sein mag, auf großen Bühnen zu stehen, die Menschen mit meiner Stimme zu verzaubern, das Gefühl zu erleben, wenn all die Leute mit ihren verträumten Blicken mich anstarren, jubeln, Autogramme haben möchten, und ich es großartig finde, einen Teil von mir nach außen tragen zu können. 

Mann, muss das ein geiles Gefühl sein, dachte ich mir schon als kleiner Junge, aufgewachsen in einem liebevollen Elternhaus, in dem auch für meinen Papa schon immer die Musik einen großen Stellenwert in seinem Leben eingenommen hat. Schon früh nahm er mich zu Auftritten mit und förderte meine Leidenschaft zur Musik. 

Mein allererstes Instrument war eine Ziehharmonika, die ich über alles liebte, ahhmmm nein eigentlich überhaupt nicht! Ich hatte weder Spaß noch die Lust mich mit dieser Quetsch’n abzumühen, stattdessen begab ich mich auf die Suche nach einem Instrument, das mir mehr Freude bereitete und mit dem ich meine Gefühle bestmöglich ausdrücken konnte. Es wurde das Klavier. Mit dem spielte ich Tag und Nacht und sang dazu all die großartigen Lieder der 90er.

Mein erstes mal

EM-Fansong 2016

Anlässlich der Fußball-EM 2016 erschien mein offizieller Fansong „Immer wieder Österreich“, der viele Fußballfans in ganz Österreich begeisterte und in Fußballstadien, Fernsehen und Österreichs größten Diskotheken im Zuge einer Tournee präsentiert wurde.

Grand Prix der Volks- und Schlagermusik

Gemäß dem Motto „Velden Wir Kommen“ gelang mir 2018 der Finaleinzug beim Grand Prix der Volks- und Schlagermusik im Casino Velden und performte meinen Song „Superpilot“ mit zwei reizenden Damen, verkleidet als meine beiden Flugbegleiterinnen. 

Universal Music

Gemeinsam mit der Plattenfirma Universal Music entstand nach dem Finaleinzug beim österreichischen Gesangswettbewerb „The Voice“ 2014 meine erste Radio-Single „Bei Dir Daham“.

The Voice

Beim österreichischen Gesangswettbewerb „The Voice“ schaffte ich 2013 beim dritten Anlauf den Einzug ins Finale. Zu dieser Zeit lernte ich auch meinen damaligen Produzenten und Freund Arno Koch kennen. Mit ihm gemeinsam entstanden die Songs: Immer nur Reden, Bei dir Daham, Superpilot, Mit Dir und Immer wieder Österreich (Fußball EM-Fansong 2016).

TV-Auftritte

Ich schaffte es zwar nicht als Hollywood-Star ins Fernsehen, aber immerhin als Musiker mit meiner Musik in das ein und andere TV-Format.

Das Donauinselfest

Der Traum eines jeden Musikers ist es auf großen Bühnen zu stehen und die Menschen zu begeistern. Ich war zwar nicht die Hauptattraktion am Donauinselfest aber doch kann ich voller Stolz behaupten, dass ich dieses Event zu meinem musikalischen Werdegang zählen kann.

Mein erstes Mal

Es ist zwar schon lange her, und die Erinnerungen an damals sind schon etwas verwaschen aber an den ersten Auftritt kann ich mich noch genau erinnern. Ich war neun Jahre jung und stand mit Papa gemeinsam auf meiner ersten Bühne bei einer Geburtstagsfeier in einem kleinen Saal mit einer Handvoll Leuten.

Ich war schwer nervös, aber schon rasch begann die Lust und die Freude überhandzunehmen und meine Nervosität verschwand. Heute würde ich diesen Moment als den Beginn meiner musikalischen Reise bezeichnen, eine Reise mit vielen Höhen und drei Mal so viele Tiefs.

„Liebeskummer lohnt sich nicht my darling“ – Oh doch und wie, denn daraus konnte ich für mich selbst viele Texte gewinnen, mir den Schmerz von der Seele schreiben und eigene Lieder komponieren. Es war eine Zeit, mit vielen Eindrücken und Erlebnissen, die ich mit meinem damaligen besten Freund teilte. In diesem Lebensabschnitt, der zu den prägendsten und schönsten Abschnitten meines Lebens zählte, verbrachten wir unsere gemeinsame Zeit entweder mit Musizieren, Fußballspielen, mit legendären Tischtennisspielen, Liebeskummer oder mit Non-Stopp-Party machen in irgendwelche Diskotheken und Lokalen. Doch ich hatte immer wieder das Gefühl, dass all unsere Wege uns immer wieder an einen Ort zurückbrachten, zurück zur Musik.

Mein Block

Meine Auftritte

Besucht mich bei meinen Auftritten und verbringt eine stimmungsvolle Zeit! 

Name Datum Beginn Ende Eintritt Geschlossen Ort Maps
Schlagerabend beim Stammersdorfer Wichtl 14.04.2023 18:00 Uhr 22:00 Uhr 27,90 € nein Stammersdorfer Straße 76, 1210 Wien Google Maps
Faschingsfest - Freizeitcenter Erlaaer 18.02.2023 17:00 Uhr 22:00 Uhr Frei nein Erlaaer Str. 52, 1230 Wien Google Maps
Faschingsfest - Pflege Simmering 21.02.2023 14:00 Uhr 17:00 Uhr Frei ja Dittmanngasse 5, 1110 Wien Google Maps
After-Show Faschingsparty 25.02.2023 19:00 Uhr 22:00 Uhr Frei nein Hauptpl. 7, 3004 Ollern am Riederberg Google Maps

Mein Block

Mein damaliger bester Freund und ich wuchsen, auf gut wienerisch, im gleichen Gemeindebau auf, und waren luftlinienmäßig nur wenige Meter voneinander entfernt. Dort in der Nähe gab es eine kleine Kirche, die mit der Zeit unser ganz geheimer Rückzugsort, eine Quelle der Inspiration wurde. Es gab dort ein Klavier, das nur wir benutzen durften. Dieser Ort war für uns wie geschaffen, denn das, was wir auf dem Herzen hatten, konnten wir dort ausdrücken.

Das Leben spielt nun mal seine eigene Musik, und so trennte sich nach vielen Jahren unser gemeinsamer Weg, denn die Ziele und Vorstellungen passten irgendwie nicht mehr zusammen. Nachdem ich es 2013 ins Finale beim österreichischen Gesangswettbewerb „THE VOICE“ geschafft habe, begann für mich langsam aber doch ein lang andauernder Prozess der musikalischen Selbstfindung und meine Arbeits- und Lebenseinstellung begannen sich zu verändern.

Jetzt oder nie

Mein Lieder

Jetzt oder nie

Ich beschloss mein damaliges IT-Masterstudium abzubrechen, um mich vollkommen auf die Musik zu konzentrieren. Ich baute mir ein kleines Tonstudio zu Hause auf und fing an eigene Songs zu produzieren. Doch bei all dem Engagement und meiner Leidenschaft zur Musik, habe ich komplett mein Umfeld ausgeblendet und dadurch die Frau verloren, die mir damals alles bedeutet hat, aber anscheinend doch nicht alles!

Heute kann ich voller Freude behaupten, so wie alles gekommen ist, so war es richtig. Aus der Trennung entstanden viele selbstgeschriebene Lieder, die sich bis heute in meiner Schublade befinden und nur darauf warten produziert zu werden. 

Es ist die Zeit…

Meine Selbstfindungsphase

Autogrammwünsche

Hol dir jetzt deine digital von mir persönlich signierte Autogrammkarte!

Sende mir bitte deine Anfrage per E-Mail an management@christianstern.com mit folgenden Informationen:

  • Betreff: „Digitale Autogrammkarte“
  • Name: Dein Wunschname, der auf der Autogrammkarte stehen soll

Sofern deine Angaben vollständig und korrekt sind, sende ich dir deine Autogrammkarte per E-Mail zurück. Ich freue mich auf deine Anfrage.

Meine Selbstfindungsphase

2016 hatte ich wohl eine Imagekrise und wollte jemand sein, der ich eigentlich gar nicht bin, auch wenn der Anstoß dafür meine Single „Superpilot“ war. Zu dieser Zeit trat ich bei meinen Auftritten als Pilot auf. Ich unterhielt die Menschen mit meinem Showprogramm, bei dem das Publikum meine Passagiere waren und wir gemeinsam auf eine musikalische Reise gingen. Abgesehen von dieser Selbstfindungsphase, die leider wie sich erst später herausstellte bis nach der Corona-Pandemie anhielt, war es auch eine verdammt schöne Zeit, denn ich begann gemeinsam mit meinem Wegbegleiter und heutigen besten Freund, Vater zweier wunderbarer Kinder, Musikvideos zu produzieren. 

Wir schufen uns über die Jahre nicht nur einiges an Ausrüstung an, sondern sammelten auch viel Erfahrungen und Wissen. Unser Highlight war mit Abstand unser Musikvideo auf Mallorca zum Song „Superpilot“. Der Drehtag hatte es in sich, denn es stand nur ein einziger Tag zur Verfügung. Es fing super an, mit einer Flugverspätung und endete am Strand, unter strahlend blauem Himmel in Pilotenuniform. Dass dies den einen oder anderen Blick auf mich lenkte war wohl klar, bei all den Hunderten von Badegästen. Aber es hat sich gelohnt und abgesehen von dem Spaß den wir hatten, wurde daraus unsere bislang beste Produktion.

Ende gut, alles gut

Das Team

Auch wenn die Marke Christian Stern das Gesicht nach außen repräsentiert, so wäre vieles nicht möglich ohne die Unterstützung und das Engagement eines jeden einzelnen Teammitgliedes.

Christian Stern
Enteratiner | Sänger | Songwriter

Weiß Media Production
Raphael Weiß Videoproduktion

DigitalArtRecords
Martin Oberneder Musikproduktion & Vertrieb

XOME
Sebastian Geyer Verkaufs- & Marketingkonzepte

Daniela Kozak
Booking

Andrea Neuwirth
Fanclub

Marcus Wasser
Grafik & Musik

Ende gut, alles gut

Das Leben schreibt die schönsten Geschichten. So lernte ich 2016 im Zuge meiner „Immer Wieder Österreich“-Tournee ein bezauberndes, sympathisches und schüchternes Mädchen bei einem meiner Auftritte kennen. Ganz unscheinbar und doch strahlend eroberte sie im Handumdrehen mein Herz und warf mich im positiven Sinne völlig aus der Bahn. Der Rest ist Geschichte und drei Jahr später erblickte die beste Produktion meines Lebens das Licht der Welt, meine Tochter Vanessa.

An dieser Stelle liest man meist – „Und wenn sie nicht gestorben sind dann leben sie noch heute“ – ENDE!

Kontakt

Dieses Kontaktformular ist deine direkte Leitung zu mir. Sende mir schnell und einfach dein Anliegen und ich melde mich so rasch wie möglich.